Zahnerhalt

 

Was können wir für Sie tun, um Ihre Zähne so lange wie möglich zu erhalten?

Prophylaxe

Der Verlust der eigenen Zähne muss in der heutigen Zeit kein Schicksal mehr sein. Die Prophylaxe als individuelles Vorsorgeprogramm kann Ihnen Ihre Zähne ein Leben lang gesund und schön erhalten.

Mittelpunkt einer jeden Prophylaxesitzung ist die professionelle Zahnreinigung. Bei dieser werden sämtliche harten und weichen Beläge, sowie bakterielle Ablagerungen entfernt. Des weiteren wird neben einer Schmelzhärtung auch eine intensive Beratung über die Möglichkeiten einer optimalen häuslichen Mundhygiene durchgeführt.

Das Resultat einer regelmäßigen Zahnreinigung: 40-90% weniger Karies und Parodontitis.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • schonend
  • schützt Ihre eigenen Zähne
  • hilft gegen Zahnfleischbluten und Mundgeruch
  • vermeidet teuren Zahnersatz
  • dient der allgemeinen Gesunderhaltung
  • lässt Ihre Zähne in Ihrem natürlichen Weiß strahlen

Gesunde Zähne ein Leben lang.

Parodontitis-Behandlung

Mehr als die Hälfte der Bevölkerung leidet an einer Parodontitis, d.h. an einer Entzündung des Zahnhalteapparates. Durch Bakterien hervorgerufen zerstört diese Erkrankung das Bindegewebe und damit den Zahnhalteapparat. Eine Behandlung ist dringend erforderlich, da sich andernfalls die Entzündung in die Tiefe fortsetzt und im schlimmsten Fall zum Zahnverlust führen kann. Nicht immer sind die Symptome (Zahnfleischbluten, schlechter Atem und Zahnfleischrückgang) selbst zu erkennen. Daher sind zahnärztliche Kontrollbesuche, sowie eine regelmäßig durchgeführte professionelle Zahnreinigung mit Taschentiefenmessung besonders wichtig. Auch bei der Parodontitis-Behandlung verwenden wir schonende Behandlungsmethoden. Bei Bedarf ermitteln wir durch einen speziellen Bakterientest ihr spezifisches Keimspektrum und können damit eine individuelle Antibiotikatherapie so steuern, dass sie möglichst kurz und effizient zum gewünschten Ergebnis führt.

Wurzelkanalbehandlung

Im Inneren eines gesunden Zahnes befindet sich das Zahnmark bestehend aus Blutgefäßen und Nerven. Über eine Karies, durch eine Fraktur des Zahnes oder über eine tiefe Zahnfleischtasche können Bakterien in das Zahnmark gelangen. Dies führt zu einer Entzündung, die das betroffene Gewebe irreversibel schädigt. Häufig geht dies mit Schmerzen oder extremer Temperaturempfindlichkeit des Zahnes einher. In einigen Fällen kann die Entzündung aber auch eine längere Zeit symptomlos existieren. Allerdings kann sie jederzeit in den sehr schmerzhaften akuten Zustand übergehen. Starke Beschwerden beim Kauen oder schlimmstenfalls ein eitriger Abszess mit einer Schwellung machen den Zahnarztbesuch unumgänglich. Die einzige Möglichkeit, den erkrankten Zahn langfristig zu erhalten, ist die Wurzelkanalbehandlung. Dabei wird das komplizierte Wurzelkanalssystem von Bakterien und dem zerfallenen Zahnmark befreit. Anschließend werden die Wurzelkanäle mit Spülungen desinfiziert und mit einem Füllmaterial versiegelt. Der Erfolg der Wurzelbehandlung hängt maßgeblich davon ab, wie gründlich die Wurzelkanäle vom entzündeten Gewebe befreit werden. Hierfür werden von uns die modernsten Geräte verwendet. Im Anschluss wird die Versorgung des Zahnes mit einer Krone oder Teilkrone notwendig, um den Erfolg der Wurzelkanalbehandlung langfristig zu garantieren.

Kinderzahnheilkunde

Auch Milchzähne sind wichtig! Sie dienen als Platzhalter für die bleibenden Zähne und bestimmen deren Position. Die Milchzähne sollten gesund sein, da eine Ansteckung des unter dem Milchzahn liegenden Zahnkeims des bleibenden Zahnes möglich ist. Eine Früherkennungsuntersuchung ist daher sehr sinnvoll und die Kinder werden so schon bald an die Zahnarztpraxis herangeführt.

Die kleinen Patienten genießen bei uns dieselbe ungeteilte Aufmerksamkeit und Fürsorge wie die Großen.